Der seit mehr als 2000 Jahren bekannte Ganoderma Lucidum – Heilkraft aus der Natur

Ja, richtig, ein Pilz namens Ganoderma Lucidum gilt seit mehr als 2.000 Jahren als wahres Wundermittel im fernen Osten.

Heutzutage gilt er als wichtiges und wertvolles Nahrungsergänzungsmittel und wird in der Naturheilkunde für viele Anwendungen eingesetzt.

Wie bin ich damit in Berührung gekommen?

Wie so oft spielt der Zufall eine wichtige Rolle. Während unseres Urlaubs auf der Sonneninsel Zypern lernten wir einen zypriotischen Naturheilpraktiker kennen, von dem wir uns dann auch 3mal behandeln ließen. Von Schröpfen über körperliche Übungen bis hin zu Tipps über eben diesen Wunderpilz und seine Anwendungsformen konnten wir vieles mit nach Hause nehmen.

Seitdem verwende ich selbst mehrere Produkte, bei denen Ganoderma Lucidum wichtiger Bestandteil ist. Der verarbeitete Pilz kann sehr leicht eingenommen werden, in Kapselform, ca. 30 min vor den Mahlzeiten. An dieser Stelle möchte ich aber gerne mehr über die positiven Effekte auf meinen Körper und meinen Geist erzählen.

Anfängliche Skepsis ist Begeisterung gewichen!

Wer mich kennt, weiß, daß ich kein leichtgläubiger Mensch bin und mir (fast) immer ein eigenes Urteil bilde, bevor ich etwas glaube oder von etwas überzeugt bin. Marios, unser Heilpraktiker, hatte mir ja empfohlen, täglich den mit Ganoderma angereicherten Tee zu trinken und eben insgesamt 3 verschiedene Kapseln, je eine morgens/mittags/abends einzunehmen. Natürlich konnte ich mir nicht erwarten, einen sofortigen Effekt zu verspüren, da eine längerfristige Anwendung Voraussetzung für Erfolg, wie in fast allen Lebensbereichen, ist.

Wie nehme ich nunmehr die Wirkung wahr?

Ich hatte heuer gegen Ende des Winters, vielleicht auch als Nachwirkung einer Schulterverletzung, eine hartnäckige und schmerzhafte Entzündung im Schulterbereich, die mir so manchen Sport vergällte. Wenns weh tut, machts einfach keinen Spaß, verständlich, oder? Daher konnte ich auch mein gewohntes Fitnessprogramm im Fitnessstudio nicht fortsetzen.

Nach unserem Urlaub, Ende April, begann ich mit der regelmäßigen Anwendung mit den Kapseln von GanoExcel, dem Original, welches in Malaysia hergestellt wird. Und – ich muss wirklich sagen, nach nunmehr 3 Monaten der Anwendung fühle ich mich einfach fit, körperlich, aber auch mental. Vor allem bei Mountainbike Touren, aber auch beim Laufen kommt es mir jedenfalls so vor, daß sich mein Lungenvolumen, meine Atmung verbessert hat. Strecken, welche sonst wirklich anstrengend waren, gehen teilweise sehr leicht, Steigungen, die sonst immer knackig waren, gehen ebenfalls leicht. Unter anderem soll eben der Pilz, vielmehr die Polysaccharide, eine wichtige Rolle bei der Erhöhung der Sauerstofftransportkapazität der roten Blutkörperchen spielen. Und auch geistig-mental verspüre ich mehr Energie, fühle mich aktiver, kreativer und auch lebensfroher.

Kurz gesagt – ich fühl mich einfach fit! Nachdem die Produkte dem Bereich der Nahrungsergänzungsmittel zuzuordnen sind, handelt es sich dabei natürlich um kein Medikament. Aus meiner Sicht aber umso besser, denn mir ist (Heil)kraft aus der Natur ohnehin wesentlich lieber als pharmazeutische Produkte. Und vor allem die TCM (Traditionelle chinesische Medizin) sowie deren jahrtausendealte Heilanwendungen finde ich immer wieder faszinierend, und auch schade, daß die klassische Schulmedizin von diesen Erfahrungen nicht öfter profitiert…aber das ist eine andere Geschichte….

Die Eigenschaften von Ganoderma Lucidum – im Überblick

Ganoderma Lucidum enthält eine ganze Reihe von Polysacchariden. Polysaccharide spielen eine wichtige Rolle bei der Reinigung, Neutralisierung und Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper. Hier ein paar Eigenschaften im Kurzüberblick:

Ich werde hier in den nächsten Wochen mehrfach über die Wirkungsweisen, Möglichkeiten etc. berichten. Es ist jedenfalls faszinierend, welche Möglichkeiten dieser Pilz bietet, etwas gegen ungesunden Umwelteinflüsse auf unseren Körper, schlechte Ernährung, bei schwachem Immunsystem bis hin zur Tendenz, die Funktion von Gehirn und Nerven zu verbessern, tun kann.

Mehr dazu aber demnächst – hier kannst du bei Interesse schon mal in den Produkten stöbern, bei Fragen bitte gerne melden.

Also, bis demnächst, auf http://www.GernotsReisen.com mit neuen Infos zum „Pilz der Unsterblichkeit“. Hier gehts zum Online-Shop